Investor-News

Geschäftsjahr 2023 als Übergang

Gründer, Chief Executive Officer
Verwaltungsratspräsident
Im 2-er-Team wird eine neue Hightech-Anlage der enespa am deutschen Standort in Tangstedt zusammengebaut.
Die ersten Pyrolyse-Anlagen werden in Tangstedt bei Hamburg zusammengebaut. Der Zusammenzug der wichtigsten Ressourcen und Kompetenzen an einem Standort bringt entscheidende Vorteile: Z.B. kurze Wege zwischen dem Hightech-Labor und der Produktion.
Im 2-er-Team wird eine neue Hightech-Anlage der enespa am deutschen Standort in Tangstedt zusammengebaut.
Die ersten Pyrolyse-Anlagen werden in Tangstedt bei Hamburg zusammengebaut. Der Zusammenzug der wichtigsten Ressourcen und Kompetenzen an einem Standort bringt entscheidende Vorteile: Z.B. kurze Wege zwischen dem Hightech-Labor und der Produktion.
Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, sehr geehrte Damen und Herren

Eine Welt ohne Plastik-Abfall

Ausblick

Portrait von Cyrill Hugi
Autor

Cyrill Hugi

Portrait von Cyrill Hugi
Gründer, Chief Executive Officer
Verwaltungsratspräsident
Seine Begeisterung für Technologie begleitet Cyrill Hugi seit seiner ersten Ausbildung. Diverse internationale Weiterbildungen führten ihn bis nach Amerika. Beruflich machte er in Führungspositionen in weltweit operierenden Grosskonzernen im Bereich Nutzfahrzeuge für einige Jahre Halt in Italien und Deutschland. Mit der Gründung der enespa ag verwirklichte sich Cyrill Hugi einen Traum. Mit Hilfe seines Teams und weitsichtiger Investoren strebt er an, «das Unmögliche möglich zu machen». Es entstehen Kreislaufwirtschaft-Lösungen zum Schutz der Natur, die ihm so sehr am Herzen liegt.

Wie es mit 2024 weitergeht?

Wir sind ja schon mittendrin. Darum kann jetzt schon gesagt werden: Es bleibt spannend! Wenn Sie nichts verpassen wollen, dann schicken wir Ihnen unsere Updates gerne per E-Mail.

Newsletter anmelden

Der Weg zur Kreislaufwirtschaft von Kunststoff ist lang. Wir gehen den Weg aber nicht alleine, sondern mit Ihnen zusammen. Feiern Sie mit uns, wenn wir unserem Ziel einen Schritt näher gekommen sind.

 
 
* Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.
 
 

Medien-Newsletter anmelden

Der Weg zur Kreislaufwirtschaft von Kunststoff ist lang. Wir gehen den Weg aber nicht alleine, sondern mit Ihnen zusammen. Feiern Sie mit uns, wenn wir unserem Ziel einen Schritt näher gekommen sind.

 
 
* Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.